terroir be regional.... hää?

Ein nicht ganz alltäglicher Name in Kirchberg. Ein Hauch von Französisch im Herzen unseres Dorfes. In Wikipedia gibt es eine einfache Erklärung = franz. terroir m. , "Gegend" vom lateinischen terra "Erde". Es beschreibt somit die naturgegebenen Faktoren einer bestimmten Gegend und der damit verbundenen Zugehörigkeit, welche die Eigenschaft der dort angebauten Pflanzen beeinflussen.

Warum "be regional"? In dieser Bezeichnung verstecken sich zwei Überlegungen von uns. Einerseits unseren Bezug zu Bern aber auch die englische Version von "be" - sei reg


ional. Nutzen wir doch die regionale Kreativität unserer Landwirte und Produzenten sowie die wunderbaren Produkte direkt vor unserer Haustüre.


Auf gutem und aus gutem Grund legt das terroir für uns den Grundstein für eine gemeinsame und erfolgreiche Zukunft - wir freuen uns darauf, dich ab August 2021 bei uns begrüssen zu dürfen.


Unser Team von terroir-isten wächst

Ganz stolz dürfen wir euch heute eine neue terroir-istin vorstellen.

Bereits in der Vorbereitung dürfen wir auf die tatkräftige Unterstützung von Barbara

Röthlisberger zählen. In Alchenstorf/ Niederösch aufgewachsen, ist sie nun schon seit Jahren in Kirchberg zu Hause. Mit einem gelbschwarzen Herzen geniesset sie die Ausflüge und Wanderungen zu Fuss, hoch zu Ross oder auf ihrem Motorrad.


Mit dem Zitat von Robert Kryosaki inspiriert: "Lass die Angst vor dem Scheitern niemals grösser sein als die Lust auf das Gelingen", steigt sie mit uns in das Abenteuer.


Die Produktion ist gestartet


Hier ein erster kleiner Einblick in unsere Geschirrproduktion. Mit Regina Salzmann, als Leiterin der Keramikwerkstatt der Stiftung Intact , durften wir erste Entwürfe erarbeiten und sind nun gespannt, wann wir den ersten Kaffee aus den eigenen terroir-Tassen geniessen dürfen.










186 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen